Über Uns Produkte Service Partner Katalog Kontakt Impressum
Produktkatalog
 --> Historische Eckdaten
Historisches Bild von August Ude - Farben, Schmierstoffe und Reinigungsmittel
Firmensitz von 1928 in der Beckstraße 10 (Bild vergrößern)
August Ude   
Im Jahre 1900 kam der Kaufmann August Ude als Angestellter der Fettfabrik Gebr. Meyer in Hannover-Linden nach Stendal. Er baute sich in kurzer Zeit einen eigenen Kundenstamm auf.
1901 war dann das Geburtsjahr der Firma August Ude mit Firmensitz in der Arnimer Straße. Kunden wurden im ländlichen Bereich mit einem Pferdegespann beliefert und schnell wurde das Sortiment erweitert. Es kamen Wasch- und Reinigungsmittel sowie Außenfarben hinzu.
Von 1907 bis 1910 wurden 2 Mehrfamilienhäuser in der Fabrikstraße gebaut. Auf dem hinteren Gelände entstanden 2 große Lagerräume und ein Pferdestall. Die ersten Mitarbeiter wurden eingestellt.
Im Jahre 1928 wurde das vormals von einer Baufirma genutzte Grundstück in der Beckstraße 10 erworben, welches bis zum Jahr 1996 als Wohn- und Firmensitz diente.
Während und nach dem 2. Weltkrieg wurde die Firma unter schwierigen Bedingungen weitergeführt. 1950 übergab August Ude die Firma an seinen Schwiegersohn Otto Heinrich, der sie bis zu seinem plötzlichen Tod 1954 leitete.
Von 1954 bis 1993 übernahm Otto-Ernst Heinrich die Firma und baute sie unter den schwierigen Rahmenbedingungen der sozialistischen Planwirtschaft zu einem leistungsstarken Fachgroßhandelsbetrieb um. Es wurde ein Minol-Schmierstoff-Vertragslager übernommen und 10 Mitarbeiter beschäftigt.
Im Jahr 1990 begann der Anpassungsprozeß nach der Wiedervereinigung. Es wurden neue Lieferantenbeziehungen aufgebaut und der Kundenstamm sowie das Liefergebiet erweitert. Da nach 1990 keine Warenbeschaffung und Abfüllung mit eigenem Personal nötig war schrumpfte bis 1993 die Mitarbeiterzahl zunächst auf 5 Beschäftigte.
1994 übernahm Hans-Jürgen Heinrich die Firmenleitung. Der Standort in der Innenstadt war nicht erweiterungsfähig, so dass ein neues Grundstück im Gewerbegebiet an der Heerener Straße erworben wurde.
Nach dem Neubau konnte 1996 die neue Betriebsstätte bezogen werden. Unter den verbesserten Bedingungen wurde nochmals die Produktpalette und der Service spürbar erweitert. Nun wurden auch das Maler- und Bauhandwerk mit Farben, Bauchemie und Werkzeug beliefert.
Im Jahre 2001 feierten wir gemeinsam mit vielen Kunden und Lieferpartnern das 100 jährige Firmenjubiläum.
Heute steht für die Betreuung unserer Kunden ein Team von 10 motivierten Mitarbeitern zur Verfügung. Moderne Lagertechnik, ein leistungsfähiger Fuhrpark und eine moderne Farbmischanlage zeigen, dass die alte Firma „Fett-Ude“ fit ist für die Aufgaben der Zukunft!

 

PROFITEC
KLEEN
Meguin
KORA